23 Freehoster mit PHP-Unterstützung

Du willst deine eigene Website möglichst kostengünstig hosten, ohne auf die Möglichkeiten zu verzichten, die dir die Skriptsprache PHP bietet?

Dann könnte einer dieser Freehoster der richtige für dich sein. Denn wir haben 23 kostenlose Hoster mit PHP-Unterstützung zusammengetragen und stellen Dir diese hier kurz vor.

Ganz besonders interessant sind diese Angebote natürlich auch für die Nutzer, die auf der Suche nach einer Funpic-Alternative sind.

Die 23 Freehoster im Überblick

  1. Bplaced.net bietet 2 kostenlose Pakete. Damit sind bis zu 2 GigaByte Webspace oder 8 MySQL- und Postgre-Datenbanken möglich. Die eigene Fehlerseite bindet Werbung ein.
  2. CwCity.de verspricht „unbegrenzt Speicherplatz und Traffic“. Mit dabei sind zwar auch 15 MySQL-Datenbanken, dafür gibt es allerdings auch Werbung auf den Seiten.
  3. Hostinger.de ist werbefrei, bietet 2GB – und damit meistens ausreichenden Speicherplatz – sowie MySQL und einen optionalen Homepage-Baukasten. Klingt nach einem guten PHP-Hoster.
  4. Lima-City.de – unbegrenzter Speicherplatz & Traffic, allerdings ohne MySQL-Datenbank. Diese kann kostenpflichtig dazu gebucht werden. Dafür ist bereits der kostenlose Tarif werbefrei.
  5. Bei 111MB.de gibt es zwar nur vergleichsweise wenig Speicherplatz, doch für die meisten PHP-Projekte reicht er aus. Inklusive sind außerdem drei MySQL-Datenbanken.
  6. ms5.eu – „Kostenloser Webspace. Keine Werbung. Keine versteckten Kosten“, außerdem stehen 5 GB Webspace sowie 5 MySQL-Datenbank für die Nutzer bereit.
  7. Das Angebot von Kilu.de klingt sehr verlockend: 10 GB Speicherplatz, unlimitierter Traffic und PHP & MySQL. Einziges Manko: Werbung direkt auf der Website.
  8. Square7.ch kommt mit satten 7 Gigabyte Speicherplatz daher. Auch 12 MySQL-Datenbanken sind im Paket enthalten. Zusatz-Pakete sind verfügbar.
  9. Hinter der etwas längeren Domain Gratis-Webspace-Provider.com steckt ein Hoster, der 250 MB, 5GB Traffic und MySQL-Unterstützung anbietet.
  10. Für private Nutzer könnte das Angebot der Juniors Workstation interessant sein. Nach Prüfung stehen 250 MB Webspace mit PHP- und MySQL-Unterstützung für den Nutzer bereit.
  11. Zwar auf Englisch, ab dennoch kostenloser Webspace mit PHP und 3 MySQL-Datenbank, angeboten von zymic.com.
  12. Ebenfalls aus dem englischsprachigen Ausland stammt Bytehost.com, das mit 1 GB Speicherplatz, 50 GB Traffic pro Monat und 5 MySQL-Datenbanken wirbt.
  13. Die Byto.de Website wirkt zwar nicht sonderlich modern, verspricht aber satte 10 GB mit PHP- und MySQL-Unterstützung.
  14. PHP-Friends.de hat zwar die Registrierung derzeit aufgrund hohen Andrangs gesperrt, scheint aber ansonsten ebenfalls interessante Angebote für kostenloses Webhosting zu haben.
  15. DasHosting.de verspricht 500 MB Speicherplatz, PHP-Unterstützung sowie 1 MySQL-Datenbank, auf schneller Marken-Hardware.
  16. Sam-City.eu  hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Wer viele Forenbeiträge hinterlässt, erhält mehr Webspace. Die anderen müssen sich mit 350 MB Webspace + 50 MB für E-Mails und einer MySQL-Datenbank begnügen.
  17. Der deutsche Anbieter KeepFree.de existiert bereits seit 2001 und bietet 75 MB Speicherplatz ohne Traffic-Beschränkung.
  18. Für einen symbolischen Euro gibt es bei Internetworx.org auch nur eher symbolische 5 MB Webspace. Immerhin: PHP und MySQL sind an Board, aber welche Projekte sind so „klein“?
  19. One.com ist zwar kein Freehoster im eigentliche Sinne, hat aber ein interessantes Angebot in petto: 1 Jahr gratis Webspace. Wer rechtzeitig kündigt, hat damit für ein Jahr Zugriff auf 15 GB Speicher.
  20. 24.eu – 10 GB Speicherplatz, PHP- und MySQL-Support, wenn auch vermutlich nicht werbefrei.
  21. Auf Pytal.de gibt es kostenlosen Speicherplatz ohne Limit. Inklusive sind außerdem bis zu 10 MySQL-Datenbanken.
  22. Space4Free.de wirbt mit dem Spruch „Kostenloser Webspace für alle“, soll heißen: 500 MB Speicherplatz + MySQL-Datenbank, ohne Werbung.
  23. Glaubt man diesem Artikel wird auch Webmasterwork.com bald kostenlosen PHP-Speicherplatz zur Verfügung stellen.

Fazit zu den Freehostern

In letzter Zeit haben mehr und mehr kostenlose Webhoster aufgegeben. Zum Teil wurde den Kunden dabei noch nicht einmal ein Backup ihrer Daten bereitgestellt. Bei all den kostenlosen Hostern besteht also immer die Gefahr, dass sie einmal ihren Dienst einstellen.

Regelmäßige Backups oder letztlich doch der Schritt zu einem kostenpflichtigen Webhoster sind die beiden Alternativen. Aber natürlich kann man auch Glück haben und an einen zuverlässigen, kostenlosen und werbefreien PHP-Webhoster geraten. Das ist aber eher selten der Fall, denn irgendwie müssen sich die Angebote ja auf Dauer finanzieren.

Werbung

Bewerte den Artikel


Werbung

4 Gedanken zu „23 Freehoster mit PHP-Unterstützung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *