Die besten 5 SSH iPhone Apps

Mit SSH kannst Du deinen Server fernsteuern. Wenn Du beispielsweise einen eigenen vServer besitzt, musst du vermutlich regelmäßig Updates durchführen. Vielleicht möchtest Du auch nur Änderungen an deiner Nginx-Konfiguration vornehmen.

Via Windows, Linux oder Mac ist das kein Problem. Dort kann häufig ohne weitere Software ein solcher SSH Fernzugriff über das Terminal erfolgen.

Was ist aber, wenn Du von deinem iPhone auf deinen Server zugreifen möchtest? Ich habe die besten SSH-Apps für dich zusammengetragen und getestet.

Top 5 der SSH-Apps für das iPhone

Legen wir also direkt los, mit den fünf besten iPhone Apps für dieses Anwendungsgebiet.

Wichtig bei einer solchen SSH-App ist natürlich eine komfortable Bedienung, das Speichern von Servern und vor allen Dingen: eine sinnvolle Tastatur, um Zugriff auf alle wichtigen Funktionen zu haben.

iSSH von Zinger-Soft

Screenshot von der iSSH App (iOS)
Screenshot von der iSSH App (iOS)

iSSH* ist für derzeit 4,49 € erhältlich und damit etwas teurer als so manch andere SSH-App.

iSSH unterstützt dafür nicht nur SSH, sondern VNC und RDP. Die App kann sowohl im „Landscape“-Modus als auch in der normalen Ansicht genutzt werden.

Die Tastatur lässt sich anpassen, ebenso das Layout. Auch die Server-Einträge lassen sich speichern, sodass man schnell wieder darauf zugreifen kann.

Die Bewertungen zu der neuesten Version gehen auseinander. Einerseits werden Probleme mit der Tastatur kritisiert, andererseits wird die Software für die Funktionen und das neue Layout gelobt.

Server Auditor von Crystalnix

Screenshot von der App ServerAuditor
Screenshot von der App ServerAuditor

Bewährt hat sich bei mir unter anderem der ServerAuditor* für iOS. Die Software verfügt über viele hilfreiche Funktionen.

Server und die dazugehörigen Passwörter können gespeichert werden. Die Verbindung mit einem Server ist einfach und kann auch über „QuickConnect“ erfolgen.

Farbliche Hervorhebung wird unterstützt (siehe Screenshot) und mit der Tastatur lässt sich recht gut arbeiten.

Über diverse Einstellungen kann das Layout der Konsole bequem angepasst werden.

iTerminal von ComcSoft

Screenshot der iTerminal Pro-App für iOS
Screenshot der iTerminal Pro-App für iOS

ComcSoft stellt für iOS die iTerminal-App* kostenlos bereit. Das schwarz-grüne Standard-Layout der App lässt sich natürlich anpassen, wirkt aber angenehm modern.

Die wichtigsten Features wie ein Server-Manager und die Verbindung via Proxy sind in der App enthalten.

Gut gemacht ist auch die Tastatur. Hier wurden zwar nur die wichtigsten Tasten eingebaut, doch so muss man sich nicht erst durch Untermenüs navigieren, um zum Beispiel auf die Pfeiltasten zugreifen zu können.

Wer von der Werbung genervt ist, kann auf die kostenpflichtige Pro-Version* umsteigen.  Diese kostet derzeit etwas unter 5 Euro und soll unter anderem eine sichere Passwort-Datenbank bieten.

WebSSH von Arnaud MENGUS

Screenshot von der WebSSH-App für iOS
Die WebSSH-App (Screenshot)

Mit WebSSH* kannst Du nicht nur von deinem iPhone aus auf deinen Server zugreifen, die App liefert weitere Funktionen gleich mit: Ping und ein Whois-Tool sind ebenfalls an Board.

Der Zugriff auf einen SSH- oder SFTP-Server kann bequem über den Server-Manager erfolgen.

Das Layout sieht schick aus und lässt sich leicht anpassen. So kann etwa die gut eingestellte Tastatur individualisiert werden, das Ändern der Tastenpositionen oder Entfernen von einzelnen Tasten ist so kein Problem.

iOS 7 wird unterstützt und die Pro-Version für 1,79 € bietet noch mehr Features (In-App-Kauf). Einziges Manko: Die recht breite Infoleiste oben nimmt schon etwas Platz weg.

SSH Term Pro von Jayanti Katariya

Screenshot von der "SSH Term Pro" Applikation
SSH Term Pro für iOS

Kommen wir zu der fünften iOS SSH-App, die ich Dir vorstellen möchte.

SSH Term Pro* ist in der Vollversion für 4,50 € für iOS erhältlich. Bei diesem Preis kann man natürlich durchaus erwarten, eine gute SSH-App zu bekommen.

Da wird man nicht enttäuscht. Die App kann auch auf dem iPad genutzt werden und verfügt über zahlreiche Optionen. So können mehrere Verbindungen gleichzeitig aufrecht erhalten werden. Die Tastatur ist sinnvoll gestaltet und der Server-Manager ermöglicht die Organisation in Gruppen.

Ein Zugriff im „Landscape“-Modus ist möglich, außerdem können Tastatur und Layout angepasst werden.

Fazit zu den iOS-Apps

Wer auf der Suche nach einer guten kostenlosen SSH-App ist, der wird wahrscheinlich mit dem ServerAuditor* gut bedient sein.

Unter den kostenpflichtigen Apps hat sich unter anderem SSH Term Pro* als besonders positiv hervorgetan. Hier kommt es aber darauf an, welche Features Du in deiner SSH-App auf deinem iPhone oder iPad benötigst.

Bewerte den Artikel


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *