Bookmarking im Internet

Jeder kennt die guten alten Lesezeichen im Browser. Doch schon seit einigen Jahren gibt es sogenannte Online Bookmarking Dienste. Wir stellen sie inklusive der Vor- und Nachteile vor.

Die Vorteile

Hätte ein solches Angebot keine Vorteile, so wäre es vermutlich nie entstanden. Es gibt so einiges was für einen solchen Dienst spricht:

  • Zugriff von überall
    Du kannst von überall – vorausgesetzt du hast Zugang zum Internet – auf deine Lesezeichen zugreifen. Somit ist es egal ob du dies mit einem mobilen Gerät, auf deinem Tablett oder am Heim PC tust.Solltest du einmal kein Internet haben, machen auch die Lesezeichen wenig Sinn, schließlich handelt es sich dabei ja um Websites.
  • Sicherer Ort
    Auch wenn dein PC den Geist aufgeben sollte oder du bei einem PC Wechsel nicht daran denkst die Lesezeichen zu sichern hast du Zugriff auf deine Bookmarks.
  • Übersichtlicher
    Eine Bookmarking Website kann sogar noch deutlich übersichtlicher sein und dir mehr Möglichkeiten bieten als dein Browser.

Die Nachteile

Doch gleichzeitig bringt die Nutzung eines solchen Angebots auch den einen oder anderen Nachteil mit sich.

  • Starke Abhängigkeit
    Bei einem Einstellen des Angebots, kann es passieren, dass du all deine Lesezeichen los bist. Doch auch Serverprobleme können schon zum Ärgernis werden, wenn dir der Zugriff auf deine Bookmarks nicht jederzeit möglich ist.
  • Datenschutz
    Gerade die persönlichen Lesezeichen spiegeln möglicherweise die Interessen des Nutzers gut wider. Umso interessanter wären die Daten für Werbekunden. Man sollte also einen seriösen Anbieter wählen.

Online Bookmarking Angebote

Im Laufe der Jahre wurden die Angebote mehr und mehr Richtung Social Bookmarking ausgeweitet. Insofern werden viele der gelisteten Anbieter auch etwas in die Richtung anbieten.

  • Google Chrome Synchronisierung
    Google Chrome ist in diesem Artikel auf Platz 1 gelandet. Ein nettes Feature ist dabei die Synchronisierungsfunktion. Mit Hilfe deines Google Accounts werden die Lesezeichen zwischen all deinen Chrome Versionen (z.B. Mobil und Desktop) synchronisiert. Eine tolle Sache.
  • Delicious
    Delicious hat sich innerhalb der letzten Zeit stark verändert. Doch trotzdem soll es nach wie vor die Möglichkeit geben Lesezeichen online zu speichern, wenn auch nur auf englisch.
  • oneview
    Anders bei oneview. Den Anbieter gibt es sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Ein gelungenes Layout und eine einfache Bedienung lassen den Dienst schon einmal ansprechend erscheinen. Laut Video bietet oneview auch Funktionen an, die Richtung Social Bookmarking gehen.
  • Google Lesezeichen
    Schon wieder Google, dieses Mal mit Google Lesezeichen. Der Dienst wirkt auf den ersten Blick nicht so ansprechend wie zum Beispiel oneview, dafür lassen sich sowohl auf der Seite oder mit der Toolbar als auch beim Stöbern durch das Webprotokoll Lesezeichen festlegen.
  • folkd
    folkd verfügt zwar über eine etwas außergewöhnliche Schreibweise, kann aber das, was die anderen auch können: Lesezeichen online speichern. Auch hier gibt es jede Menge Möglichkeiten, die besten Links zu bewerten oder mit den Freunden zu teilen.
  • Digg
    Digg ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Auch dieser Dienst hat schon einige Jahre auf dem Buckel und scheint sich auch mehr und mehr zu einem Social Bookmarking Dienst zu entwickeln.
  • LinkArena
    Die LinkArena gibt an, derzeit über 600 000 Mitglieder zu haben. Das ist doch eine recht ordentliche Zahl. Hier kann man nicht nur Bookmarks anlegen, sondern auch die eigene Suchmaschine nutzen. Die Lesezeichen scheinen aber öffentlich zu sein, dies nennt man auf der Homepage „Linkblog“.
  • Mister Wong
    Auch der Klassiker Mister Wong (EN) darf in so einer Liste natürlich nicht fehlen. Ursprünglich nur für die eigenen Lesezeichen gedacht, wurden mit einem größeren Update auch Social Bookmarking-Funktionen hinzugefügt.Mister Wong selbst gibt an, dass etwa 1 Million Benutzer den Dienst verwenden würden. Eine beeindruckend hohe Zahl.

Fazit zum Online Bookmarking

Online Bookmarking ist eine gelungene Alternative zu den guten Alternativen. Hier kommt es allerdings ganz auf den Anbieter an.

Viele Dienste haben sich mehr und mehr hin zum Social Bookmarking entwickelt und ermöglichen nur noch das öffentliche Speichern von Lesezeichen, wer das nicht will ist dann eher bei Angeboten wie Google Lesezeichen richtig oder muss für seine Bookmarks die richtigen Einstellungen festlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden willigst du in die Veröffentlichung und Speicherung deines Kommentars ein. Eine solche Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.