Piwik 2.0 – Changelog

Nach 7 Monaten können Piwik Nutzer nun auf die Version 2.0 updaten. Bei diesem Artikel handelt es sich um eine inoffizielle deutsche Übersetzung und Zusammenfassung des 2.0-Changelogs.

Die Version 2.0

Screenshot von Piwik 2.0
Screenshot von dem Piwik 2.0-Admin

Mit 2.0 gibt es das neue Morpheus-Theme für den Admin-Bereich. Es bringt mehr kräftige Farben in den Piwik-Admin und die Statistiken.

Außerdem, und das ist eine der wichtigen Neuerungen, gibt es jetzt sowohl für Plugins als auch für Themes einen Marketplace. Beide Angebote sind direkt im Admin integriert, sodass du diese direkt aus deinem Admin-Panel heraus installieren kannst.

Die Piwik-Entwickler hoffen darauf, dass sich schon bald unabhängige Entwickler ans Werk machen und neue Plugins oder Templates für Piwik erstellen.

Mit dem Besucher-Profil erfährst Du, wie oft ein Besucher deine Webseite bereits besucht hat, welche Seiten er aufgerufen hat und wie er die Seite gefunden hat.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Update von einer 1.x-Version eine Weile dauern kann, auch um die Datenbank zu aktualisieren. Datenbanken mit einer Größe von über 100 MegaByte sollten wie gewohnt auf das Perl-Update Skript ausführen.

Bei mir hat das Update auf die neue Version 2.0 problemlos geklappt. Sollte dies bei dir nicht der Fall sein, so findest du in der Piwik FAQ Antworten auf die wichtigsten Fragen bei eventuell auftretenden Problemen.

Im Folgenden nun die bearbeiteten Tickets mit 2.0, inklusive des Links und einer kurzen deutschen Zusammenfassung. Ich habe dabei nicht alle Tickets, sondern einige, eher unwichtige, ausgelassen.

Neue Funktionen (Allgemein)

  • #3942 Nutzen eigener Admin-Themes
  • #4127 Neues Standard-Design: Morpheus
  • #1816 Prozent-Spalte bei allen Berichten
  • #3089 Besucher-Profil (1. Besuch, Seitenaufrufe, Browser etc.)
  • #3710 IPv6-Adressen können nun auch anonymisiert werden
  • #3124 Das Dashboard für alle Webseiten kann ist nun auf mehr als 20 000 Webseiten ausgelegt
  • #4273 Option, um die nicht-anonymisierte IP für die Lokalisierung zu verwenden (ist genauer)
  • #2781 Ecommerce-API unterstützt jetzt Goals.getItems*
  • #4300 Piwik funktioniert nun auch für IE8+ Nutzer

Marketplace – Tickets

Updates des Cores

  • #3741 Piwik 2.0 basiert nun auf PHP 5.3
  • #4019 An Stelle der Template-Engine Smarty wird nun Twig verwendet
  • #4052 LESS wird nun als CSS-Alternative genutzt
  • #4086 Die Übersetzungsdateien sind nun im JSON-Format
  • #4265 Es wird nun mindestens PHP 5.3.2 benötigt

Hilfen für Entwickler

  • #4266 Die Webseite developer.piwik.org bietet nun jede Menge Informationen für Entwickler, diese wurden von piwik.org übernommen (#4279)
  • #4122 #4200 #4199 #4194 behandeln die einzelnen Themen, die hinzugekommen sind
  • #3994 Außerdem verwendet das Beispiel-Plugin nun die neuste API-Version

Plugin Framework

  • #4223 Aktive/inaktive Plugins werden auf der Plugin-Seite getrennt von einander angezeigt
  • #4121 Mit einem neuen Tool kann nun ganz einfach ein eigenes Piwik-Plugin generiert werden.
  • #4041 #1673 #3317 Mit diesen Features haben Plugin-Entwickler mehr Möglichkeiten, sodass etwa Visualizations neu erstellt werden können
  • #4179 Hinweise und Fehlermeldungen können nun leichter abgefragt werden
  • #607 Plugins können nun außerdem mit dem Upload des entsprechenden ZIP-Archivs installiert werden und zugleich können alle Plugins bequem deinstalliert werden (#546)
  • #4226 #4222 #4227 3 neue Plugins wurden auf dem Plugin-Portal veröffentlicht: „TreemapVisualization“, „SecurityInfo“ und „VisitorGenerator“ (um mit virtuellen Besuchern Tests durchzuführen)

Fehlerbehebungen & kleine Verbesserungen

Mit der Version 2.0 wurden zahlreiche Fehler behoben, ich habe mir mal erlaubt diese Liste (über 100 Punkte) erheblich zu reduzieren.

  • #4261 AdWords wird nun als eigener Referrer aufgeführt
  • #3974 Seamonkey wird nun wieder korrekt erkannt
  • #3991 Es wurden weitere Geräte-Icons hinzugefügt
  • #4149 Die deutschen Umlaute werden nun bei dem Hinzufügen einer Seite korrekt gehandhabt
  • #4143 Mit dem Update werden alle Plugins von anderen Quellen deaktiviert
  • #4368 Das hochgeladene Logo darf nun auch über einen transparenten Hintergrund verfügen
  • #2885 Neue Suchmaschinen werden nun erkannt
  • #4035 Das Exportieren von Berichten sollten nun problemlos von Statten gehen.
  • #4097 YouTube und Vimeo gelten nun als soziale Netzwerke
  • Auch sonst wird zahlreiche Betriebssysteme, Browser, Suchmaschinen und soziale Netzwerke hinzugefügt
  • #4352 Der Log-Import schlug bei fehlerhaften Eingaben bisher komplett fehl

Fazit zu Piwik 2.0

Die Version 2.0 ist das größte Update in der Geschichte Piwiks. Das Design im Admin wurde angepasst, Entwickler haben dank einer besseren Dokumentation und API mehr Möglichkeiten, neue Browser, Betriebssysteme und Suchmaschinen wurden hinzugefügt und kleinere Fehler wurden behoben.

Nicht zu vergessen ist auch die neue iOS-App von Piwik, die ich aber für etwas gewöhnungsbedürftig halte.

P.S.: „Wir danken dem Whistleblower Edward Snowden dafür, dass er die Dokumente über den Überwachungsstaat veröffentlicht hat“, so heißt es zum Abschluss im offiziellen Piwik-Changelog.


Ein Gedanke zu „Piwik 2.0 – Changelog“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden willigst du in die Veröffentlichung und Speicherung deines Kommentars ein. Eine solche Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Solve : *
23 − 21 =